D Juniorinnen

Kreisliga

Die weibliche E- Jugend ging zum größten Teil aus dem Grundschulspielfest des HV Sundern im November 2019 hervor. Die 16 Mädels trainieren also erst seit einem guten halben Jahr und gehen in ihre erste Spielsaison. In der Sommerrunde überzeugte die E- Jugend bereits durch sehr gutes Zusammenspiel und Kampfgeist. So konnten man zwei der drei Spiele gewinnen.
In der Hauptsaison soll der Fokus der Trainingsinhalte vor allem auf der technischen und koordinatorischen Grundausbildung liegen. Dabei sollen Spaß am Handball und Teamsport besonders gefördert werden. Die Trainerinnen Kristin und Sarah sind sich sicher, dass großes Potenzial in dieser jungen Mannschaft steckt und sie in dieser Saison viel dazulernen werden.

Hinten (von links nach rechts):
Trainerin Kristin Stute, Emily Venjakob, Hanna Knappstein, Arsenal Ngombe, Kim Blisner, Nikolina Möller, Vita Honigmann, Trainerin Sarah Bittern
Vorne (von links nach rechts):
Victoria Szczesny, Alisa Sabotic, Hanna Sabotic, Mia Tsamaidis, Nele Kellermann, Greta Stoer, Marie Goldbach
Liegend:
Greta Thüsing, Lina Schäfer
Es fehlt:
Mia- Cheyenne Bachmann

Training:

Mittwoch

15:00 - 16:30 Uhr

Freitag

15:30 - 17:00 Uhr

 

 

 

 


Spiele HV (Handball4all)
Alle Spiele (Handball4all)

Spiele und Termine



Spielberichte

    Seite: 1 von 15 |

  • HV Sundern zeigt 30 Minuten lang ein gutes Spiel
    SG Iserlohn-Sümmern - weibl. D 24:12 (13:9)

    Die SG Iserlohn-Sümmern stand schon vor dem letzten Spiel als Meister fest und konnte die Meisterschaft mit nur zwei Minuspunkten nach Hause bringen. Das HV Team hielt 30 Minuten lang mit und zeigte im Angriff und in der Abwehr ein gutes Spiel. …

  • Wiederholter Derbysieg gegen den TV Arnsberg
    Weibl. D - Arnsberg 22:15 (9:7)

    Im letzten Heimspiel der Saison zeigte die weibliche D-Jugend des HV Sundern gegen den TV Arnsberg ein gutes Spiel. Nach dem 1:0 für Sundern konnten die Arnsberger lediglich zum 1:1 einmal ausgleichen, danach gingen die HV Mädels wieder in …

  • Gute Leistung trotz Niederlage
    SG Menden Sauerland Wölfe 1 – weibl. D 29:19 (16:8)

    Trotz der klaren Niederlage war es ein gutes Spiel der Mädels aus dem Röhrtal. Die Abwehr agierte im Vergleich zum letzten Spiel engagierter und aufmerksamer. Das HV Team zeigte im Angriff eine hohe Laufbereitschaft, von allen Positionen aus …

Annika Gierse

Trainerin


Jonas Gollasch

Trainer