D Juniorinnen

KREISLIGA

Die weibliche D- Jugend setzt sich aus 20 Mädels der Jahrgänge 2010/ 2011 zusammen.
In der abgelaufenen Saison belegten die 2011er in der E- Jugend einen sehr guten dritten Platz. Die 2010er wurden als Jungjahrgang in der D- Jugend Fünfte. Jetzt freuen sich alle darauf, wieder gemeinsam bei Spielen anzutreten.
In der Sommerrunde klappte dies bereits gut und so konnten sich die Mädels für das Final4 in Hohenlimburg qualifizieren, wo im Halbfinale gegen die späteren Sieger aus Halden mit 7:10 eine gute Leistung gezeigt wurde.
In den kommenden Wochen und Monaten geht es jetzt vor allem darum, das neue Spielsystem (Positionsspiel und Zwei- Reihen- Abwehr) zu erlernen und das Zusammenspiel im Angriff weiter auszubauen. Daneben bildet die Ausbildung handballerischer und technischer Fähigkeiten und Fertigkeiten einen weiteren Schwerpunkt.
Viele der Mädels sind sehr ehrgeizig und motiviert und deshalb ist sich das Trainerinnenteam sicher, dass sich alle auch im kommenden Jahr gut weiterentwickeln werden.

 

Hinten (von links nach rechts): Hanna Sabotic, Co- Trainerin Leonie Fehling, Hannah Hins, Kim Blisner, Arsenal Ngombe, Vita Honigmann, Trainerin Sarah Bittern, Nikolina Möller

Mittig (von links nach rechts): Greta Stoer, Alisa Sabotic, Emily Hummatov, Nele Kellermann, Marie Goldbach, Leona Krasniqi, Hanna Knappstein

Vorne (von links nach rechts): Greta Thüsing, Fatjona Ajgeraj

Es fehlen: Co- Trainerin Kristin Stute, Lina Schäfer, Lediona Kelmendi, Lina Stelwach, Victoria Szczesny und Charlotte Wilms

Trainerteam: Sarah Bittern, Kristin Stute, Leonie Fehling

Trainingszeiten: Mittwoch 15:00 – 16:30 Uhr, Freitag 15:30 – 17:00 Uhr


Spiele HV (Handball4all)
Alle Spiele (Handball4all)

Spiele und Termine



Spielberichte

    Seite: 1 von 24 |

  • Sieg gegen alten „Angstgegner“
    Tura Halden/ Herbeck 2 – HV Sundern 17: 21 (8:9)?

    Bereits am frühen Sonntagmorgen ging es diese Woche für uns nach Hagen. Die 2011er- Mädels hatten dort in der letzten Saison ihr Spiel um Platz 2 sehr deutlich verloren und so mussten vor dem Spiel erst einmal deutliche Worte der Trainerin dafür …

  • 30 Minuten auf Augenhöhe
    TV Neheim – HV Sundern 23:15 (9:9)

    Die Vorfreude auf das erste Saisonspiel in Neheim war groß bei den Mädels und Trainerinnen. In den letzten Wochen haben wir gut trainiert und wollten unbedingt selbstbewusst ins Auswärtsspiel starten.
    Aus der letzten Saison kannten wir die 1:1- …

  • Tolle Steigerung nach nervösem Start
    weibl. D – TV Arnsberg 2 23: 10 (9:5)

    Das erste Heimspiel der Saison bestritten wir gegen die Mädels der zweiten Mannschaft vom TV Arnsberg. Zu Beginn merkten man den Mädels noch die Nervosität an, so dass Arnsberg mit 3:0 in Führung gehen konnte, vor allem, weil wir in der Abwehr …

Sarah Bittern

Trainerin


Kristin Stute

Trainerin


Leonie Fehling

Trainerin