26.03.2022 – HV Sundern – Menden 18:7

Steigerung zum Saisonende

Keine 20 Stunden nach dem Spiel gegen Neheim, mussten die Mädels mit einem Minikader erneut antreten. Dieses Mal gegen die Wölfe aus Menden, gegen die wir im Hinspiel unseren ersten Saisonsieg feiern konnten. Das wollten wir natürlich in heimischer Halle wiederholen.
Noch beflügelt von dem „torreichen" Spiel am Freitag, traten wir selbstbewusst auf und konnten bis Mitte der ersten Halbzeit einen 5- Tore- Vorsprung herausholen. Fatjona in ihrem erst dritten Spiel erwischte einen Sahnetag im Tor und ließ bis zur Halbzeit nur 2 Gegentore zu (9:2). Nach dem Seitenwechsel ließen unsere Kräfte und die Konzentration etwas nach. Dennoch konnten wir erneut 9 Tore werfen und einen verdienten 18:7 Heimerfolg feiern. Schade, dass die Saison nun beendet ist und wir uns bis zur Sommerrunde im Mai gedulden müssen. In den letzten Wochen hat man gemerkt, dass die Mädels mit jedem Spiel mehr Erfahrungen sammeln und sich so weiterentwickelt haben.
Wir freuen uns schon auf die nächste D- Jugendsaison!
Es spielten: Lina T., Arsenal (4), Kim (1), Hanna K., Hanna S. (1), Alisa, Vita (1), Nele, Vicky, Greta S., Marie, Nikolina, Emily und Hannah H.



zurück...