19.01.2020 – Männl. D - SG Evingsen-Ihmert 2 13:12 (6:7)

Wiederholter Sieg gegen Altena

Bis zur Halbzeit lagen die HVS Jungs immer mit einem Tor zurück. Sie kamen am Anfang nicht gut ins Spiel, die Konzentration blieb immer nur für kurze Zeit. Und die Abschlüsse ließen zum Wünschen übrig.
Die Abwehr agierte super zusammen,Sie spielten sich einige Bälle hinten raus, doch der Torwart der Gegner wehrte gute Würfe ab.
Nach der Halbzeit kam der Wandel, Wir setzten uns bis zur 8 Minute der 2-Halbzeit mit 4 Toren ab, durch 5 Tore hinereinander von Nikita Vasilev (der mit 10 Toren der Beste Torschütze war). Auch in das Lücken Stoßen klappte besser und die Torabschlüsse wurden variiert.
Doch dann kam wieder eine Konzentrationsschwäche und die Gegner aus Altena kamen wieder auf einen Tor heran.
In den letzten 2 Sekunden stand es 13:12 für uns. Durch ein Foul bekamen die Gäste einen 7m. Jetzt hieß es zittern.
Der Schütze von Altena verwarf den 7m. Der Jubel meiner Jungs war groß. Spannendes Spiel mit guten Ende.

Es spielten: Nikita Vasilev (10), Jonas Klüppel (2), Fitim Morina (1), Lorenz Haarmann, Julian Hölter, Semin Kurbasevic, Ayman Fernandez-Tek, Dajlan Subotic, Florian Skrzipietz, Filip Kocsis (TW), Silas Komoll, Axel Kaiser, Michel Schulte



zurück...