29.02.2020 – Weibl. C2 - SG Iserlohn-Sümmern 20:30 (11:17)

HV Sundern zeigt 30 Minuten lang ein gutes Spiel

Die HV Mädels zeigten gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Iserlohn-Sümmern eine gute Leistung. Über die gesamte Spielzeit wurde in der Abwehr gut gekämpft und man versuchte gegen den starken Angriff der Gäste möglichst wenig zuzulassen. Im Angriff gelangen einige schöne Kombinationen und jede Spielerin konnte sich mit einem Tor in die Torschützenliste eintragen. Das Trainerteam war trotz der klaren Niederlage mit der Leistung der Mannschaft zufrieden, zudem die Bank mit zwei Auswechselspielerinnen nur spärlich besetzt war und einige Spielerinnen aufgrund von Grippeerkrankungen noch Trainingsrückstände hatten.

Es spielten: Anna Brüggemann (3), Lena Hoffmann (1), Leona Veseli (4), Lina Berghoff-Wrede (1), Linda Liste (TW), Lotta Schulte (4), Mira Nolte (1), Pia Hudalla (2), Rita Nougeira-Campos (4)



zurück...