06.07.2021

Sundern mit Heimrecht

Arnsberg/Sundern Attraktiver könnte aus heimischer Sicht der Saisonstart der Handball-Bezirksliga kaum ausfallen. Denn gleich zum Einstieg der zehn Teams umfassenden Staffel Mitte kommt es am 4./5. September zum Nachbarschaftsduell zwischen dem TV Neheim und dem TV Arnsberg. Der HV Sundern genießt derweil Heimrecht gegen die HVE Villigst-Ergste II.
Und auch am 2. Spieltag folgt das nächste Derby, denn der TV Arnsberg empfängt am Samstag, 11. September, den HV Sundern, während der TV Neheim beim Letmather TV zu Gast ist, der seinerseits am dritten Spieltag (18./19. September) vom HV Sundern erwartet wird.
Abstiegskampf für viele Teams
Der TV Arnsberg muss zum Abschluss der ersten Wettkampfphase – im Oktober sind nur zwei Spieltage geplant – bei der Bösperder Reserve antreten, der TV Neheim freut sich auf Mitfavorit VfS Warstein.
Langeweile wird auf keinen Fall aufkommen, denn neben dem direkt aufsteigenden Meister kann es auch der Rangzweite über eine Relegation in die Landesliga schaffen. Und ein echtes Mittelfeld wird es auch nicht geben, denn gleich die vier Letztplatzierten – bis auf die TS Evingsen kommen alle Teilnehmer aus dem heimischen Handballkreis – steigen in die Kreisliga ab.

Quelle: WP


zurück...