17.01.2020

Für HV Sundern enden vier Wochen Pause

HV Sundern - HSV Herbede (So., 14 Uhr).

Aufsteiger HV Sundern war zuletzt am 15. Dezember 2019 im Punktspiel-Einsatz. Damals gab es eine 25:30-Niederlage beim TVE Netphen II. Nun geht es für den Tabellenzehnten (5:13 Punkte) weiter mit dem wichtigen Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Witten (3:19). „Die Partie ist für beide Mannschaften richtungsweisend. Beim 20:20-Unentschieden im Hinspiel waren wir in unserem ersten Landesliga-Spiel noch nervös. Jetzt wollen wir natürlich liebend gerne nicht nur einen, sondern zwei Punkte holen", sagt Sunderns Trainerin Anke Dannhauer. Nach ihrer Verletzung ist Kristin Stute wieder wieder in das Training eingestiegen. Ein Comeback am Wochenende ist möglich. Auch Laura Schwarberg ist wieder fit, während hinter dem Einsatz von Anna-Lena Rießelmann (Beruf) noch ein Fragezeichen steht.


zurück...