08.10.2019

Niederlage für HV Sundern

HV Sundern – TV Wickede 18:31 (10:14).

Obwohl beim HV Sundern wieder Spielmann der aber fast nur in der Abwehr zum Einsatz kam, und Lammert mitwirken konnten, boten die Hausherren auch im zweiten Heimspiel in Folge eine schwache Vorstellung. Nach dem 0:3-Rückstand ging Sundern zwar mit 7:4 in Führung, aber danach gab es fünf Gegentore am Stück. „Wir sind an uns selbst, aber auch an zwei völlig überforderten Schiedsrichtern gescheitert, die uns extrem benachteiligt haben. Die werden wir künftig ablehnen", erklärte Coach Frank Schaden. Mit einem 0:4-Lauf direkt nach der Pause zum 10:18 nahm das Unheil dann seinen weiteren Lauf.
HV Sundern: Vucic, Bies; Lammert (6), Waelter (3), Grote (3), Spielmann (3/1), Brechmann (2), Bartenstein (1), Schindler, Hemsath, Raffenberg, Beste, Rapude.


zurück...