Damen

Bezirksliga

Die Damenmannschaft startet mit einer neuen Trainerin in die Saison 2017/2018. Anke Dannhauer, zuletzt als Trainerin tätig beim Soester TV, hat den Posten von Christina Pulvirenti übernommen. Mit Franziska Schulte, zuletzt aktiv beim TV Arnsberg, ist erfreulicherweise eine neue Torhüterin zum HV Sundern gestoßen. Weiterhin ist mit Maike Liedhegener, die eine zweijährige Handballpause eingelegt hat, eine weitere Spielerin wieder beim HV Sundern aktiv. Bedauerlicherweise muss allerdings Theresa Finke auf Grund von Knieproblemen ihre Handballkarriere beenden. Johanna Simon wird weiterhin aushelfen, soweit es berufsbedingt möglich ist. Vanessa Cicero verschlägt es berufsbedingt nach Düsseldorf. Es bleibt daher abzuwarten, inwieweit sie zur Verfügung stehen kann.

Die Vorbereitung, die u. a. Testspiele sowie ein Trainingslager am Möhnesee beinhaltete, wurde gut und intensiv genutzt, um eine hoffentlich erfolgreiche und für alle Spielerinnen verletzungsfreie Saison zu spielen. Aus Sicht der neuen Trainerin bleibt abzuwarten, wie schnell die vorgenommenen Umstrukturierungen fruchten, damit man in der Meisterschaft oben mitspielen kann.



Auf dem Bild sind:


Malina Hoffmann, Vanessa Cicero, Ronja Hemsath, Anna-Lena Rießelmann, Theresa Patt, Kristin Stute, Alina Bartenstein, Natalie Wingert, Annika Gierse, Ann-Kathrin Fromm,
Maria Bittern, Johanna Simon, Maike Liedhegener, Franziska Schulte, Anke Dannhauer

es fehlen: Simona Maas, Theresa Finke

Training:
Mittwoch und Freitag 19.00 - 20.30 Uhr


Tabelle (SIS)
Spiele (SIS)

Spiele und Termine



Spielberichte

    Seite: 1 von 24 |

  • Starke Abwehrleistung in der zweiten Hälfte
    SG Iserlohn-Sümmern - Damen 23:27(13:14)

    Die SG Iserlohn-Sümmern zeigte eine kämpferisch starke Leistung gegen den HVS. Vor allem in der ersten Halbzeit hatten die HVS-Damen Schwierigkeiten in der Abwehr. Die Gastgeberinnen kamen immer wieder durch Rückraumwürfe zu einfachen Toren. …

  • Sieg in letzter Minute
    Damen - TG Voerde 19:17(7:5)

    Gegen den Tabellenletzten Voerde zeigten die HVS-Damen mit ihrer 3-2-1 Abwehr eine gute Leistung, jedoch wurden im Angriff zu viele 100%-ige Torchancen liegen gelassen. Zur Halbzeit stand es 7 zu 5, es hätten jedoch mindestens doppelt so viele Tore …

  • Zweiten Tabellenplatz verspielt
    Damen - TV Wickede 16:22(7:8)

    In dem richtungsweisenden Spiel um Platz 2 der Tabelle gegen die Gäste aus Wickede gab es bedauerlicherweise die nächste Niederlage zu verzeichnen. Während man in der Deckung größtenteils gut verteidigt hatte, lief im Angriff gegen die stark …

Anke Dannhauer

Trainerin